Blog Haareausfetten challengeViele von euch schreiben uns immer wieder, dass sie unter fettigen Haaren leidet. Morgens gewaschen, sind sie abends schon wieder fettig :( also müssen die Haare aller aller aller spätestens jeden zweiten Tage die Haare gewaschen werden.

Dann haben wir jetzt genau das richtige für dich: Mache bei unserer 7 Tage Haarwasch-Challenge vom 05.-11.11.2021 (HELLLAAUUUÄÄÄÄ) mit und lasse deine Haare mal so richtig ausfetten. 

Klingt eklig? Aber glaube uns, der eigene Talg der Kopfhaut tut euren Haaren gut und kann der erste Schritt sein, deine Kopfhaut umzugewöhnen. Denn je öfters du deine Haare wäschst, desto öfters will das deine Kopfhaut auch und produziert immer mehr Talg. Schaffst du es, das Haare waschen - bspw. Durch eine solche Challenge - zu reduzieren und die Zeiträume zwischen den Haarwaschen zu verlängern, dann produziert deine Kopfhaut weniger Talg und fetten nicht mehr so schnell nach.

Aber wer will schon 7 Tage mit fettigen Haaren rumlaufen? Wir verstehen dich. Wir lassen dich damit aber nicht alleine :) wir zeigen dir verschiedene Frisuren, die den fettigen Ansatz kaschieren und wie du die 7 Tage auch ohne Haare waschen hinbekommst. Bist du dabei? Du brauchst nur folgende Produkte:

Let´s GO! Deine Haare werden es dir danken. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr. =) Und wir wären ja nicht wir, wenn wir nichts für dich als Belohnung hätten. Wir verlosen unter allen Teilnehmer dieser Challenge ein Pflegepaket von SP Energy Code im Gesamtwert von 60 Euro. Also du siehst, für ein paar fettige Haare wirst du am ende mehr als belohnt =) 

Was du im Zeitraum vom 05.-15.11.2021 tun musst: 

  • Poste etwas mit dem Hashtag #haareausfettenchallenge auf Instagram.
  • Verlinke @hairart.lisa natürlich darauf, dass wir dich auch finden können.
  • Teile deine Erfahrungen zur Challenge mit uns. 

Also und jetzt gehts looooooooossssss.

 


Hier ist unsere Anleitung für unsere 7 Tage Haarwasch-Challenge vom 05.-11.11.2021

Blog Haareausfetten challengeViele von euch schreiben uns immer wieder, dass sie unter fettigen Haaren leidet. Morgens gewaschen, sind sie abends schon wieder fettig :( also müssen die Haare aller aller aller spätestens jeden zweiten Tage die Haare gewaschen werden.

Dann haben wir jetzt genau das richtige für dich: Mache bei unserer 7 Tage Haarwasch-Challenge vom 05.-11.11.2021 (HELLLAAUUUÄÄÄÄ) mit und lasse deine Haare mal so richtig ausfetten. 

Klingt eklig? Aber glaube uns, der eigene Talg der Kopfhaut tut euren Haaren gut und kann der erste Schritt sein, deine Kopfhaut umzugewöhnen. Denn je öfters du deine Haare wäschst, desto öfters will das deine Kopfhaut auch und produziert immer mehr Talg. Schaffst du es, das Haare waschen - bspw. Durch eine solche Challenge - zu reduzieren und die Zeiträume zwischen den Haarwaschen zu verlängern, dann produziert deine Kopfhaut weniger Talg und fetten nicht mehr so schnell nach.

Aber wer will schon 7 Tage mit fettigen Haaren rumlaufen? Wir verstehen dich. Wir lassen dich damit aber nicht alleine :) wir zeigen dir verschiedene Frisuren, die den fettigen Ansatz kaschieren und wie du die 7 Tage auch ohne Haare waschen hinbekommst. Bist du dabei? Du brauchst nur folgende Produkte:

Let´s GO! Deine Haare werden es dir danken. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr. =) Und wir wären ja nicht wir, wenn wir nichts für dich als Belohnung hätten. Wir verlosen unter allen Teilnehmer dieser Challenge ein Pflegepaket von SP Energy Code im Gesamtwert von 60 Euro. Also du siehst, für ein paar fettige Haare wirst du am ende mehr als belohnt =) 

Was du im Zeitraum vom 05.-15.11.2021 tun musst: 

  • Poste etwas mit dem Hashtag #haareausfettenchallenge auf Instagram.
  • Verlinke @hairart.lisa natürlich darauf, dass wir dich auch finden können.
  • Teile deine Erfahrungen zur Challenge mit uns. 

Also und jetzt gehts looooooooossssss.

 


Hier ist unsere Anleitung für unsere 7 Tage Haarwasch-Challenge vom 05.-11.11.2021

TAG 1: Haare richtig Waschen und Locken drehen

Wie jede gute Challenge beginnen auch wir mit einem Neuanfang. Schauen wir uns erstmal deine Waschroutine an und ob du deinen Haaren die Pflege und Nährstoffe gibst, die es benötigt, um gesund und strapazierfähig zu sein.



Jetzt bist du an der Reihe: Wasche deine Haare und gebe ihnen auf Wunsch mit einer Haarkur die Power für die kommenden 7 Tage. Um nach dem Shampoonieren und der Haarkur deine Haarstruktur zu schließen und vor schädlichen Außeneinflüssen zu schützen, nutze noch einen Conditioner (wenn du nur einen Conditioner besitzt, dann nutze einfach nur diesen).

Föhne danach deine Haare über die Bürste (MUSS KEINE RUNDBÜRSTE SEIN) und drehe dir aufregende Locken in die Haare. WICHTIG: Nutze vorher zwingend einen Hitzeschutz. Dieser schützt deine Haare vor der Hitze und erhöht außerdem die Haltbarkeit deiner Locken. 

ABER ACHTUNG - WENIGER IST MEHR NUTZE VON ALLEM NUR WENIG PRODUKT. Wenn du keine Locken möchtest - auch Kein Problem =)

TAG 2: durchbürsten und eventuell mit Lockenstab nacharbeiten

Naaa? Sitzen die Locken noch? ;-) Falls nicht, nicht schlimm. Heute kannst du deine Haare einfach durchbürsten und sollten deine Locken nicht mehr so sitzen, dann locke mit dem Lockenstab einfach ein paar Strähnen wieder nach.

Sollte dein Ansatz schon leicht fettig sein, dann sprühe dir etwas Trockenshampoo in den Ansatz. Einmal über Kopf die Haare auflockern und schon bist du startklar für den zweiten Tag.

TAG 3: Aufbauen mit wenig trocken Shampoo und Half-Bun

Yaaaaayyyyy, fast Halbzeit :) passend dazu gibt es einen Frisur-Tipp für Tag 3, mit dem du deinen fettigen Haaransatz kaschieren kannst ;-) Und zwar: Der Haartrend 2020/2021 HALF BUN. Vorher zeige ich dir aber noch, wie du Trockenshampoo richtig anwendest:



Bei der halboffenen Frisur wird nur das Deckhaar oben am Kopf nach hinten genommen und zu einem lockeren Dutt gebunden. Diese Frisur steht wirklich jedem. Bist du eher der Typ streng, dann kannst du dir die Haare eng aus dem Gesicht nach hinten Binden und die offenen Längen und Spitzen glätten.

Bist du eher der lockere Typ, kannst du entweder ebenfalls alle Haare aus dem Gesicht machen, die Längen und Spitzen jedoch wellig/locken oder du lässt vorne lässig noch zwei Strähnen aus dem Dutt locker ins Gesicht fallen.

Du siehst - für jeden ist etwas dabei. Und damit du weißt, wie du dir diese tolle Frisur morgen zaubern kannst, haben wir dir hier ein Tutorial dazu gedreht. Du brauchst dazu nur eine Bürste, ein kleines Haargummi und ein paar Haarklammern.

ACHTUNG WICHTIGE INFO: Was du ab heute auf jeden Fall zwingend tun solltest: Bürste deine Haare gut durch und zwar richtig von Ansatz bis in die Spitzen mehrmals. Der Talg ist auch für deine Längen & Spitzen gut.... du brauchst nicht das Gesicht verziehen =) klingt eklig ist aber so =) Also bitte morgens und abends GUUUUUUUT Bürsten. Aber nicht so sehr mit den Händen durch fahren.

TAG 4: Trockenshampoo und französischer Zopf

Um auch den Tag 4 zu überstehen, darfst du deinen Ansatz wieder mit etwas Trockenshampoo auffrischen. Anschließend empfehlen wir dir, deine Haare in einem französischen Zopf aus dem Gesicht zu binden:



So vermeidest du, dass du dir immer wieder durch die Haare fährst. Das fördert nämlich auch das Nachfetten deiner Haare - Stichwort strähnige Ponypartie. YOU KNOW ??? =) Wusstest du das? Durch das Durchfahren durch deine Haare stimulierst du die Kopfhaut, Talg zu produzieren. Gleichzeitig bringst du Schmutzpartikel aus der Umwelt auf deine Haare. Auch unabhängig von unserer Challenge solltest du darauf achten, dir weniger durch die Haare zu fahren :)

TAG 5: Trockenshampoo und Kordel-Frisur

Am Tag 5 steht eine easy Kordel-Frisur auf der Agenda unserer 7 Tage Haarwasch-Challenge. Ein Tutorial dazu findest du hier:

TAG 6: Trockenshampoo und Nackenknoten

TICK TACK TICK TACK :) die Zeit rennt. Der vorletzte Tag unserer Challenge bricht an. Solltest du dich mit deinem Ansatz nicht richtig wohl fühlen, dann nutze gerne nochmal ein bisschen Trockenshampoo. Denn am Tag 6 ist der tiefe Nackenknoten an der Reihe. Unserer Meinung nach eine der edelsten Frisuren, die es gibt. Hattest du diese Frisur schon mal? Oder hast du dich bisher noch nicht rangetraut? 

Wir verraten dir was: Mit ein paar Tipps und Tricks bekommt jeder diese tolle Frisur hin. In unserem Video zeigen wir dir sie:

TAG 7: Trockenshampoo und hoher Dutt

Um den letzten Tag unserer Challenge nochmal gebührend zu feiern, ist am Tag 7 der hohe Dutt an der Reihe.

Erinnerst du dich an die Frisur von Tag 3? Der Half Bun? Der hohe Dutt ist das Pendant dazu, in dem aber alle Haare zusammengenommen und zu einem Knoten gebunden werden. Um deinem Ansatz nochmal einen richtigen Boost zu geben, kannst du dir gerne den Ansatz etwas auftuppieren. Wie? Wir zeigen es dir in unserem Video:

UND WIE GEHT ES DANN WEITER?

Du fragst dich, wie es nach den 7 Tagen weitergeht? Das ist eine super Frage und was wären wir für Friseure, wenn wir darauf keine Antwort hätten:

  • Schritt 1: Wasche deine Haare und verleihe ihnen mit unserer Haar-Wasch-Routine von Tag 1 vollen Boost. Ganz wichtig ist auf jeden Fall, dass du deine Haare zwei mal shampoonierst, damit du sie wirklich vollständig reinigst. Danach ist die Pflege das A&O. Lasse eine Haarmaske min. 5 min einwirken. Anschließend gut auswaschen und zum Schließen der Haarstruktur noch einen Conditioner zum Abschluss. Zur Auffrischung kannst du dir gerne auch nochmal unser Video zur #hairarthaarroutine anschauen.
  • Schritt 2: Mit einmal Haare ausfetten lassen ist es wahrscheinlich nicht getan. Versuche, die Abstände zwischen zwei Haarwäschen so lang wie möglich hinauszuzögern, um deine Haare nicht gleich wieder an das ständige Waschen und Talg produzieren zu gewöhnen. Anstelle Haare waschen kannst du noch mit einer Frisur aus unserer Haarwasch-Challenge einen weiteren Tag ohne Haare waschen auskommen.

TIPP: Achte beim Haare waschen und stylen darauf, dass Pflege- und Stylingprodukte nur in Längen und Spitzen aufgetragen werden. Ob Haarmaske, Conditioner, Hitzeschutz oder Haarwachs/Haarspray - das hat auf der Kopfhaut nichts zu suchen.

 

Du bist interessiert an brandaktuellen News rund um das Thema Haare? Dann melde dich hier zu unserem NEWSLETTER "In Love with HAIR" an!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.